Stimmungsschwankungen

  
Buch: Gesundheitsratgeber Wechseljahre Diese Webseite gibt es auch als Buch und E-Book.
Gesundheitsratgeber Wechseljahre bei Amazon...

Schwankungen in der Stimmungslage gehören zu den Wechseljahren wie die Reizbarkeit (siehe Seite 77).

Der niedrige Progesteronspiegel und das ständige Auf und Ab der Hormone bringen die Gefühlslage gründlich durcheinander.

Die Redewendung "himmelhoch jauchzend - zu Tode betrübt" scheint wie für diese Gefühlsschwankungen erfunden zu sein.

Um seiner chaotischen Stimmungen wieder Herr zu werden, braucht man Zeit, um in sich zu gehen und zu sich zu finden. Gerade in der Zeit der Wechseljahre, mitten im Leben stehend, fehlt einem scheinbar oft die Zeit für sich selbst. Das ist ein deutliches Zeichen, dass man sich sein Leben so einrichten sollte, dass man mehr Zeit für sich selbst erübrigen kann.

Ansonsten helfen auch die übrigen Maßnahmen zur Behandlung der Wechseljahre, um die Stimmungslage wieder zu normalisieren.

Wann zum Arzt: bei erheblichen Problemen durch Stimmungsschwankungen

Schulmedizin: evtl. Beruhigungsmittel, Hormontherapie, Psychotherapie

Heilpflanzen: Johanniskraut, Baldrian, Melisse, Lavendel, Passionsblume

Hausmittel: Zeit für sich, Spaziergänge, Sitzen am Wasser

Schüsslersalze-Behandlung: Nr. 2, 5, 7

Homöopathie: Cimicifuga racemosa D3 - D12, Cyclamen D4 - D12, Kalium bromatum D6 - D12, Sulfur D6 - D12

Ätherische Öle: Benzoe, Lavendel, Melisse, Muskatellersalbei, Rose

Edelsteine: Granat, Malachit, Mondstein, Rosenquarz

Bachblüten: Beech, Holly, Impatiens, Scleranthus



Home   -   Up