Gelenkschmerzen

  
Buch: Gesundheitsratgeber Wechseljahre Diese Webseite gibt es auch als Buch und E-Book.
Gesundheitsratgeber Wechseljahre bei Amazon...

In den Wechseljahren lässt einerseits die Elastizität der Knorpel nach, sodass es zu Arthrose kommen kann.

Auch die Gelenkkapseln aus Bindegewebe und die Bänder werden starrer und weniger elastisch.

Dadurch kommt es einerseits zu Steifheit in den Gelenken und andererseits häufig zu Schmerzen.

Die steifen, schmerzenden Gelenke können innerhalb kurzer Zeit dafür sorgen, dass man sich um Jahre gealtert fühlt.

Man kann jedoch einiges dafür tun, um die Gelenke wieder elastischer werden und weniger schmerzen.

Vor allem sollte man sich regelmäßig bewegen, jedoch ohne es zu übertreiben. Bei der Bewegung ist nicht nur der sportliche Aspekt wichtig, sondern auch gezielte Übungen zur Beweglichkeit. Dazu eignen sich beispielsweise Gymnastik, Stretching oder Yoga.

Wann zum Arzt: Bei häufigen oder starken Gelenkschmerzen

Schulmedizin: Medikamente, Salben, manchmal Operation

Heilpflanzen: Teufelskralle, Arnika, Wacholder, Kampfer

Hausmittel: Propolis, Heilerde, Schwedenkräuter

Schüsslersalze-Behandlung: Nr. 1, 3, 11

Homöopathie: Bellis perennis D3 - D6, Berberis D3 - D6, Calcium carbonicum D6 - D12, Colchicum D6 - D12

Ätherische Öle: Cajeput, Kampfer, Wacholder

Edelsteine: Achat, Fluorit, Granat

Bachblüten: Rock Water



Home   -   Up